_57A4126-377_Philosophy2

 

Machhörndl Kaffee fing 2008 an als kleine 2-Mann-Kaffeerösterei. Namensgeber Armin erfüllte sich damit den Traum seiner Leidenschaft zu Spezialitätenkaffees nachzugehen.

 

Armin ist 2facher Deutscher Brewers Cup Meister und von ganzem Herzen Kaffeeröster. Im Unterschied zu vielen anderen Röstereien oder Cafés geht es bei Machhörndl nicht um den einen immer konstant gleich schmeckenden Kaffee. Es geht um Vielfalt und Komplexität. Die ständige Suche nach geilen Kaffees aus aller Welt. Dabei spielen die Anbau-Bedingungen, Varietäten und Aufbereitungsmethoden eine wichtige Rolle.

Um die Qualität und das volle Geschmackspotential dieser Kaffees zu erhalten, werden sie im Trommelröster schonend und hell geröstet.

Dieser Qualitäts-Anspruch bringt automatisch Nachhaltigkeit und Fairness mit sich, auch ohne diverse Siegel und Zertifikate.

 

Die anfangs kleine Rösterei ist mittlerweile auf ein Team von 15 Mitarbeitern angewachsen. Der 5 kg Probat Trommelröster aus der Anfangszeit wurde von einem 25 kg Probat Trommelröster verdrängt. 2015 ist ein Café in Nürnbergs Innenstadt dazugekommen. Und seit 2019 wird am dritten Standort in der Fürther Straße nicht nur richtig guter Kaffee sondern auch sehr hochwertiger Kuchen hergestellt.

 

Neben dem Kaffeerösten steckt in der Zubereitung ein mindestens ebenso hoher Anspruch. Daher wird am Equipment und an den Getränkerezepturen ständig experimentiert und gefeilt, um den bestmöglichen Geschmack aus dem Kaffee herauszukitzeln.